DC-DC-Wandler und Störpegel

Alles zur Afu Gerätetechnik und Gerätezubehör

Moderatoren: DC2WK, DC2FB, DD0UM

Forumsregeln
Bitte keine urheberrechtlich geschützte Inhalte einstellen sondern nur verlinken!
Antworten
Benutzeravatar
DC9UO
K54er
Beiträge: 16
Registriert: 17 Mai 2012, 11:39
Vorname: Kurt
QTH-Locator: jn49am

DC-DC-Wandler und Störpegel

Beitrag von DC9UO » 25 Jan 2018, 19:57

Hallo liebe OMs,

man soll sich nicht wundern über Störpegel welche auch im UKW-Bereich ankommen.
Ein sehr preisgünstiger DC-DC-Wandler aus Fernost funktioniert innerhalb der Grenzen im Datenblatt einwandfrei.
Schaltfrequenzangabe = 370 kHz
Ein Testanschluss mit 13 Volt Eingangsspannung und 8 Volt Ausgangsspannung mit nur 5mA Laststrom
ergab das folgende Bild am Spektrumanalyser (Ankopplung am Ausgang des DC-DC-Wandlers).
Einen solchen Baustein ohne weitere Filtervorrichtungen in sein Projekt einzubauen ist nicht empfehlenswert.
Mit L-C-Filtern vor und nach der Baugruppe sind die Störungen, je nach Filterauslegung, fast verschwunden.

Meine Störung auf UKW ist gefunden und beseitigt (obwohl nur 370 kHz Schaltfrequenz).
Ich wünsche allen OMs (fast) störungsfreien Empfang auf UKW.....................dc9uo
Dateianhänge
DC-DC-Wandler---3.jpg
DC-DC-Wandler in Betrieb
DC-DC-Wandler---2.jpg
DC-DC-Wandler nicht in Betrieb
DC-DC-Wandler---1.jpg
Einfache Kontaktierung

Benutzeravatar
DD0UM
Paten
Beiträge: 248
Registriert: 24 Apr 2012, 18:50
Vorname: Heido
QTH-Locator: JN49AM
Wohnort: Hettenleidelheim
Kontaktdaten:

Re: DC-DC-Wandler und Störpegel

Beitrag von DD0UM » 25 Jan 2018, 23:22

:super: :super: :super: Hallo Kurt ,vielen Dank für deinen Artikel und die Messung.Ich habe in der Leitung einen Ferrit drin man müsste das ganze mal mit deinem Spectrum Analayser messen,vy 73 de DD0UM.
Meine Webseite findet man unter: http://www.dd0um.darc.de

Antworten